Weltterror: Kabul (Afganistan), 51 Tote, 80 Verletzte

R.DA+V.DA verurteilen den mutmasslich vom IS verübten Bombenanschlag durch Selbstmordattentäter mit Sprengstoff v.28.12.17 in Kabul AF auf Schiitisches Kulturzentrum und Nachrichtenagentur, m.51 Toten (davon 1: Attentäter) u.80 Verletzten unter Schiiten u. Journalisten, und trauern mit den Opfern u.Hinterbliebenen.

Mehr dazu: aa.com.tr, abgerufen am 30. Dezember 2017.