DZ-Langfuhr: Räuber vom Jäschkentaler Weg gefasst

Polnische Polizei Danzigs hat in Warschau einen der Räuber gefasst, der am Raubüberfall in DZ-Langfuhr Anfang Oktober 2017 beteiligt gewesen ist. Es ist ein 44-jähriger Ukrainer georgischer Abstammung. Nach den anderen Tätern wird noch gescht. Dem Gefassten droht eine 3- bis 12-jährige Haftstrafe.

Zum Tathergang: der Raubüberfall ereignete sich am hellen Tag auf der Kreuzung Jäschentaler Weg (poln. “ul. Jaskowa Dolina”) und Parkweg (poln. “ul. Pawlowskiego”) in DZ-Langfuhr (poln. “Wrzeszcz”). Einige Männer haben brutal einen Autofahrer angegriffen, der mit dem Radwechsel befasst war. Sie bedrohten ihn mit einem Messer, schlugen ihn zusammen und stahlen ihm einen Koffer mit Bargeld.

Der Radwechsel war vemutlich nur nötig, weil die Täter dem Opfer zuvor den Reifen durchstochen haben. Sie müssen ihn also vorher beobachtet haben.